Inobhutnahme

Lindgrenhaus - Bonn-Beuel


Referenznummer: 153MVT
Eintrittsdatum: ab sofort oder nach Vereinbarung
Ort: Bonn-Beuel
Wochenstunden: Vollzeit
Bezeichnung / Qualifikation: Erzieher*in, Sozialpädagoge*in, Sozialarbeiter*in (m/w/d)**
Angebotsart: Inobhutnahme
Einrichtung: Lindgrenhaus
Stellenbeschreibung:

 

 

 

 

 

 

Pädagogisches Angebot: Schutz – Stabilisierung – schnelle Hilfe – In diesem Angebot bieten wir Kindern in akuten Gefährdungssituationen Schutz. Die Kinder kommen aufgrund von unterschiedlichen Gefährdungssituationen, Entwicklungsverzögerungen oder frühkindlicher Traumatisierungen zu uns. Hier bedarf es einem besonders hohen Maß an pädagogischer Betreuung und Förderung. Im Lindgrenhaus nehmen wir ausschließlich Kleinkinder auf. Entsprechend haben wir uns auf ihre Bedürfnisse eingestellt und bieten neben einem großen Garten, einem Tobe- und Kreativraum jede Menge Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten. Eine geregelte Tages- und Wochenstruktur bildet den Rahmen ihrer täglichen Arbeit. Dieser Rahmen gibt den Kindern das notwendige Maß an Sicherheit und Orientierung. Die Hilfe ist vorübergehend und zielt neben der Krisenintervention und Beruhigung der Situation auf eine Perspektivklärung ab. Die Klärung der weiteren Lebensperspektive geschieht in Zusammenarbeit mit den Eltern und dem zuständigen Jugendamt. Im Lindgrenhaus gibt es auch die Option der begleiteten Inobhutnahme. In dem Fall gestaltet sich die Elternarbeit als sehr intensiv. Das Angebot ist stationär. Das bedeutet, Sie teilen sich im Team die anfallenden Nachtbereitschaften (24h -Dienste) und Nachtdienste.

In Zahlen: Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team. Im Haus betreuen Sie gemeinsam bis zu 9 Säuglinge, Kinder und Jugendliche im Alter von 0- 6 Jahren.

Zielgruppe: Kinder die einer spezifischen Schutzsituation im Sinne des § 42 SGB VIII bedürfen und hierzu stationär in Obhut genommen werden müssen.

Ziel: Die Stabilisierung und Stützung des Kindes mit Perspektiventwicklung.

Arbeitsort: Bonn-Beuel. Das Angebot ist gut angebunden. Mit dem Auto sind Sie in wenigen Minuten auf der A 59. Bis zur nächsten U-Bahn Haltestelle sind es nur 2 Minuten Fußweg.

Ihr Profil: Wir suchen vor allem Kräfte, die Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Kindern mitbringen. Sie können Nähe zulassen und kennen trotzdem Ihre Grenzen. Verbindlichkeit und eine strukturierte Vorgehensweise zeichnen Sie aus. Die Arbeit mit Kleinkindern macht Ihnen Freude. Eine wertschätzende und respektvolle Grundhaltung ist uns sehr wichtig. Ebenso besitzen Sie einen Führerschein.

Interessiert? Rufen Sie uns an unter: 0228-3827-294, Ansprechpartnerin ist Maria-Katharina Finken. Oder schicken Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Referenznummer 153 MVT an: Evangelische Jugendhilfe Godesheim gGmbH, z. Hd. Maria-Katharina Finken, Am Michaelshof 4b, 53177 Bonn

 

** entsprechend dem Fachkräftegebot der Kinder- und Jugendhilfe


Wir bieten:

  • Interne und externe Schulungs-und Fortbildungsmaßnahmen mit Kostenübernahme und einem besonders großen Zeitkontingent z.B. zu den Themen Bindung, Trauma, Kommunikation, Medienpädagogik, Erlebnispädagogik, Sexualpädagogik, Leitungsfortbildung
  • Entwicklungsmöglichkeiten durch einen großen und vielseitigen Arbeitgeber
  • In vielen Einrichtungen gibt es eine monatliche Teamsupervision
  • Vergütung nach BAT-KF mit Feiertags-, Wochenend- und Nachtbereitschaftszulagen
  • Zusätzliche Altersvorsorge (KZVK)
  • Jahressonderzahlung ca. 80-90% des Durchschnittsmonatsgehaltes
  • Beratung in persönlichen Krisen durch unsere Seelsorgerin/ Pfarrerin
  • Möglichkeit von unbezahltem Sonderurlaub von bis zu 20 Tagen
  • Möglichkeit der Gewährung von Mitarbeiterkrediten
  • Option der Teilzeitarbeit von 100% auf 80% für jeden Mitarbeitenden der EJG

Jetzt online bewerben!

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Maria-Katharina Finken zur Verfügung:

Das 60-Sekunden Online-Bewerbungsformular












Sie sind dabei, uns über unsere Internet-Bewerberseite persönliche Daten von Ihnen zu übermitteln. Bevor Sie Ihre persönlichen Daten an uns übermitteln und mit Ihrer Online-Bewerbung fortfahren, bitten wir Sie, unsere Datenschutz-Bestimmungen sorgfältig durchzulesen und uns dies zu bestätigen*.




Sie haben Rückfragen?

Ihre Ansprechpartnerin für diese Stelle ist Frau Maria-Katharina Finken