Soziales Engagement. Ehrenamt. Freiwilligendienste

Bildnachweis: istockphoto.com/de/portfolio/gustavofrazao

Die Motivation sich in sozialen Bereichen zu engagieren, ist  vielschichtig und differenziert. Im pädagogischen Alltag unserer Jugendhilfeeinrichtung gibt es viele Möglichkeiten, ehrenamtlich aktiv zu werden. Sei es in Form von Freizeit- oder Sportangeboten oder in Form einer Patenschaft für einen mit Kindern zu gestaltenden Garten, durch Kochangebote oder durch die Organisation einer Kleiderkammer für Notfälle um nur einige Möglichkeiten zu nennen.

Willkommens- und Integrationsprogramm für unbegleitete minderjährige Ausländer

Seit der Flüchtlingswelle 2015 sind viele junge Menschen aus ihrem Heimatland geflohen. Ohne Erwachsenenbegleitung waren und sind sie besonders gefährdet, Opfer von Gewalt oder Ausbeutung zu werden. Viele von ihnen sind durch die Trennung und Flucht sehr belastet.

Wir freuen uns, dass sich Mitbürger*innen offensiv engagieren und uns bei der Betreuung und Förderung junger Menschen ehrenamtlich unterstützen möchten. Ihr Engagement kann unsere pädagogische Arbeit ergänzen, denn bei vielen Aufgaben können Freiwillige unsere Fachkräfteteams enorm entlasten.
Ideen und Themen gibt es viele, zum Beispiel Sprachförderung, Orientierungsgänge im lokalen Umfeld, ÖPNV-Training, und viele mehr.

Neugierig geworden? Wollen Sie uns unterstützen?

Wir beraten Sie gerne und besprechen mit Ihnen, welche Aufgaben am besten zu Ihren Wünschen und Ansprüchen passen. Wenn Sie wollen, bieten wir Ihnen auch Schnuppermöglichkeiten in unseren Einrichtungen. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein persönliches Vorstellungsgespräch. Wir freuen uns auf Sie.

Susanne Heyd

Susanne Heyd

Ihre Ansprechpartnerin

Info-Telefon: 0228 - 38 27150