Sozialpädagogische Lebensgemeinschaft

Erziehungsstelle - Bad Neuenahr


Referenznummer: 125SV
Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Bad Neuenahr
Wochenstunden: Vollzeitstelle
Bezeichnung / Qualifikation: Erzieherin, Sozialpädagogin, Pädagogin, Heilpädagogin (m/w/d)*
Angebotsart: Sozialpädagogische Lebensgemeinschaft
Einrichtung: Erziehungsstelle
Stellenbeschreibung:

„Ein sicherer Ort für Kinder und Jugendliche“

Pädagogisches Angebot: ländlich – familiär – Geborgenheit und Sicherheit geben: Hier arbeiten Sie zusammen mit der pädagogischen Erziehungsstellenleiterin in einer Familie und unterstützen sie im familiären Kontext in ihrer Arbeit mit den Kindern. Folgende Elemente bilden den Kern Ihrer pädagogischen Arbeit: das Erleben von Familie in einem familiären Kontext, die Beruhigung der Situation für die Kinder, die Förderung ihrer emotionalen, psychosozialen und geistigen Entwicklung, die Herstellung/Gewährleistung eines sicheren Rahmens, in dem die Kinder Geborgenheit und Sicherheit erfahren können. In der Erziehungsstelle bildet eine geregelte Tages- und Wochenstruktur den Rahmen der täglichen Arbeit. Dieser Rahmen gibt den Kindern das notwendige Maß an Sicherheit und Orientierung.

Ihre Aufgaben: Wahrnehmung von Terminen mit den Kindern in Absprache mit der Erziehungsstellenleiterin, Freizeitgestaltung, Hausaufgabenunterstützung, Wahrnehmung von Kontakten mit Jugendämtern, Schulen, Lehrern etc. und gelegentliche Vertretung der Erziehungsstellenleiterin zu deren Entlastung.

Ihr Profil: Sie identifizieren sich mit unserem Leitbild und unseren ethischen Werten und lassen diese neben Ihrer Fachlichkeit in die alltägliche Arbeit einfließen. Weiterhin zeigen Sie Verantwortungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, sind belastbar und haben Freude an der Arbeit mit Kindern.

In Zahlen: Sie arbeiten eng mit der Erziehungsstellenleiterin in einem familiären Rahmen zusammen und unterstützen sie bei der Arbeit mit 3 Kindern (Alter 4 – 7 Jahre) und einer Jugendlichen (Alter 16 Jahre).

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche, die in einem familiären Kontext aufwachsen und eine längere Bleibeperspektive haben, wobei die Rückführung in ihre Herkunftsfamilie nicht ausgeschlossen ist.

Ziel: Beheimatung und spätere Verselbstständigung, aber auch Rückführung der Kinder in die Herkunftsfamilie bzw., falls notwendig, in andere pädagogische Wohnformen.

Arbeitsort: Bad Neuenahr-Ahrweiler, gelegen im Umkreis von Bonn, Remagen, Meckenheim, Rheinbach, Euskirchen und Neuwied. Sie arbeiten in ländlicher Umgebung (Ahrtal) als ergänzende pädagogische Fachkraft in einer Erziehungsstelle. Sie unterstützen die ständig am Ort wohnende pädagogische Erziehungsstellenleiterin bei ihren pädagogischen Aufgaben im Alltag. Die Erziehungsstellenleiterin lebt mit 3 Kindern und einer Jugendlichen zusammen mit ihrem Lebenspartner in einem großen Haus in ländlicher Umgebung, doch mit guter Anbindung an o.g. Ortschaften. Die Arbeitszeiten liegen schwerpunktmäßig im Nachmittagsbereich bis in die frühen Arbeitsstunden. Gelegentlich, höchstens einmal monatlich, sind auch Dienstzeiten über das Wochenende möglich.

* entsprechend dem Fachkräftegebot der Kinder- und Jugendhilfe


Wir bieten:

  • Interne und externe Schulungs-und Fortbildungsmaßnahmen mit Kostenübernahme und einem besonders großen Zeitkontingent z.B. zu den Themen Bindung, Trauma, Kommunikation, Medienpädagogik, Erlebnispädagogik, Sexualpädagogik, Leitungsfortbildung
  • Entwicklungsmöglichkeiten durch einen großen und vielseitigen Arbeitgeber
  • In vielen Einrichtungen gibt es eine monatliche Teamsupervision
  • Vergütung nach BAT-KF mit Feiertags-, Wochenend- und Nachtbereitschaftszulagen
  • Zusätzliche Altersvorsorge (KZVK)
  • Jahressonderzahlung ca. 80-90% des Durchschnittsmonatsgehaltes
  • Beratung in persönlichen Krisen durch unsere Seelsorgerin/ Pfarrerin
  • Möglichkeit von unbezahltem Sonderurlaub von bis zu 20 Tagen
  • Möglichkeit der Gewährung von Mitarbeiterkrediten
  • Option der Teilzeitarbeit von 100% auf 80% für jeden Mitarbeitenden der EJG

Interesse am Job?

Dann würden wir Sie gerne kennen lernen!

Vereinbaren Sie telefonisch ein Vorstellungsgespräch mit Frau Maria-Katharina Finken unter: