Entwicklungspsychologie und Mediensozialisation

Digitale Medien und das eigene Handeln im pädagogischen Alltag

Worum geht es an dem Tag?

  • Erarbeitung von Handlungsmaximen
  • Smartphone und Social Media im pädagogischen Alltag
  • Besondere Herausforderungen in der stationären Jugendhilfe
  • Kennenlernen von (medienpädagogischen) Methoden

Das Fortbildungsmodul bietet:

In diesem Modul setzen sich die Teilnehmer mit dem Umgang mit digitalen Medien im pädagogischen Alltag auseinander und entwickeln eigene Handlungsmaximen. Dabei wird auch ein Blick auf die besonderen Herausforderungen in der stationären Jugendhilfe geworfen. Anschließend werden verschiedene medienpädagogische Methoden für unterschiedliche Altersgruppen vorgestellt.

Alternative Termine:
12. Mai 2020
22. September 2020

Uhrzeit: 09.00 – 17.00
Tagungsort: AZK, Johannes-Albers-Allee 3, 53639 Königswinter
Seminarkosten: 249,-€
Dieser Fortbildungstag ist ein Modul des Curriculums zur zertifizierten Digitalpädagogin*/zum zertifizierten Digitalpädagogen*.

Referent*innen:
Jan Graf –  Diplom-Geograph
Yasemin Mentes  – Master of European Studies and Integration

Haben Sie Fragen, besondere Wünsche, Vorschläge, Empfehlungen?

Antje Martens
0228 38 27-191