Bonner Event Sprinter

Wir suchen...

Zum 01.1.2018 oder später eine Sozialpädagogische Fachkraft (m/w) in Vollzeit
für das Kooperationsprojekt „Bonner Event Sprinter“

Der Bonner Event Sprinter ist ein Kooperationsprojekt der Evangelischen Jugendhilfe Godesheim mit update, der Fachstelle für Suchtprävention der Caritas Bonn und des Diakonischen Werkes Bonn. Dieses mobile und suchtpräventive Angebot richtet sich an Jugendlichen und junge Erwachsene. Es vereint unterschiedliche Arbeitsansätze, Zugangswege und Methoden der beiden Einrichtungen miteinander. Ziel dabei ist es, jungen Menschen niederschwellig bei öffentlichen Veranstaltungen, in ihrem Sozialraum und an Schulen zu erreichen. Es werden vor Ort erste präventive Impulse zur Konsum- und Verhaltensreflexion gesetzt, um kritische Reflexionsprozesse sowie Verhaltens- und Einstellungskorrekturen hinsichtlich eines Suchtmittelkonsums oder suchtfördernden Verhaltens einzuleiten.

Fachliche Kompetenzen
Abgeschossene sozialpädagogische Ausbildung und staatliche Anerkennung, Vorerfahrungen in den Bereichen Suchprävention, aufsuchender Sozialarbeit, offener Jugendarbeit, sozialpädagogische Einzelfallhilfe sowie Arbeit in sozialräumlichen Bezügen sind wünschenswert. Die Bereitschaft zur Teamarbeit und interdisziplinären Zusammenarbeit, auch mit dem Kooperationspartner, sind für uns selbstverständlich.

Persönliche Kompetenzen
Bereitschaft und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Eigeninitiative, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Arbeits- und Einsatzbereitschaft, Offenheit, Zuverlässigkeit, Empathie, Loyalität, Organisationsvermögen, Teamfähigkeit und Frustrationstoleranz werden erwartet. Ein Führerschein Klasse B ist erforderlich.

Aufgabenprofil
Die Aufgaben der Fachkraft umfassen organisatorische sowie inhaltliche Vorbereitung der Einsätze sowie deren Gestaltung. Die Einsätze erfolgen begleitend bei jugendrelevanten öffentlichen Veranstaltung, in verschiedenen Sozialräumen sowie an Schulen, teils gemeinsam mit Peers, teils gemeinsam mit Fachkräften des Kooperationspartners. Die Einsätze bei Veranstaltungen und im Sozialraum weisen einen offenen und niederschwelligen Charakter auf. Einsätze in den Schulen erfolgen stärker zielorientiert und auf die konkrete Zielgruppe abgestimmt. Die Einsätze in den Sozialräumen finden bis in die frühen Abendstunden statt. Die Begleitung der Events vor allem im Sommerhalbjahr erfolgt an Wochenendtagen.

Eine sorgfältige Einarbeitung und Anleitung, die Teilnahme an Teamsitzungen, Supervisionen und Konferenzen im Godesheim ist selbstverständlich. Die Teilnahmemöglichkeit an internen und externen fachspezifischen Fortbildungen ist gegeben und erwünscht.

Einstellungstermin: Ab 01.1.2018 oder später.
Die Vergütung erfolgt nach BAT-KF mit den üblichen Sozialleistungen.

Nähere Informationen erhalten Sie von Frau Heyd, telefonisch unter 0228 -3827-150 oder per Email an sheyd@godesheim.de

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:
Ev. Jugendhilfe Godesheim, z.H. Frau Heyd, Venner Str. 20, 53177 Bonn

gerne auch online.

Zum Online-Bewerbungsformular

Zur Übersicht