Der Godeshof

Wir suchen....

ab sofort Erzieher, Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Diplom-Pädagogen, Diplom-Heilpädagogen (m/w) für die intensivpädagogische Wohngruppe „Godeshof“ in Wachtberg-Villiprott.
Im Godeshof leben acht Kinder und Jugendliche im Alter von 10 – 17 Jahren, die  von fünf  Mitarbeiter*innen im Schichtdienst  betreut werden.

Die pädagogische Arbeit fördert die Eigenverantwortlichkeit, unterstützt die Ressourcenorientierung und ist darüber hinaus auf die Ausbildung eines stabilen Selbstwertgefühls bei den Kindern und Jugendlichen ausgerichtet.
Die Elternarbeit und die individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen stehen im Godeshof im Vordergrund.

Fachliche Kompetenzen
Abgeschossene sozialpädagogische Ausbildung und staatliche Anerkennung als Erzieher/Sozialpädagoge (m/w). Berufserfahrungen im stationären Kinder- und Jugendhilfebereich sind erwünscht. Die Bereitschaft zur Teamarbeit und zur  Zusammenarbeit mit Eltern, Jugendämtern, Schulen, Kliniken, Ärzten, Therapeuten etc, setzen wir voraus.

Persönliche Kompetenzen
Bereitschaft und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Eigeninitiative, Arbeits- und Einsatzbereitschaft, Offenheit, Zuverlässigkeit, Empathie, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit sowie PC-Kenntnisse (Grundlagen, Word) werden erwartet.
Ein Führerschein ist erforderlich.

Aufgabenprofil
Der Aufgabenbereich umfasst u.a. die ganzheitliche Betreuung der Kinder und Jugendlichen im „Godeshof“. Unabdingbar sind die Bereitschaft zur Elternarbeit und die Zusammenarbeit mit externen Institutionen und Fachkräften. Sie sollten eine größtmögliche Sicherheit im Dokumentations- und Berichtswesen mitbringen. In krisenhaften Situationen sollten Sie den Überblick über die Gruppe behalten und Ihre Fähigkeit zur Krisenbewältigung/Deeskalation nicht verlieren. Wichtig ist uns, dass Sie generell Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, um sie auf einem Teil ihres Lebenswegs begleiten zu können.

Die Teilnahme an Teamsitzungen, Supervisionen und Konferenzen im Godesheim ist selbstverständlich. Die Teilnahmemöglichkeit am internen Fortbildungsangebot ist gegeben und erwünscht.

Einstellungstermin: Ab sofort, bzw. frühestmöglich.
Die Vergütung erfolgt nach BAT-KF mit den üblichen Sozialleistungen.
Nähere Informationen erhalten Sie von Herrn Steinberg telefonisch unter 0228 -3827-117.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Ev. Jugendhilfe Godesheim, z.H. Herr Steinberg, Venner Str. 20, 53177 Bonn oder per Mail an csteinberg@godesheim.de

Gerne auch online.

Zum Online-Bewerbungsformular

Zur Übersicht